systains

systains ist ein gemeinnütziger Verein zur systematischen Förderung von nachhaltigen Entwicklungen.
Der gedanklich / rechtliche Rahmen für Nachhaltigkeit ist Menschenwürde und Gesundheit.

DAS ANGEBOT VON SYSTAINS
Wissen, Kreativität, Erfahrung, Fähigkeiten, Beratung, Schulung, Projektmanagement, Marketing, Analysen und Vernetzung.

DEFINITION GESUNDHEIT

„Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“
Gesundheit lt. Verfassung der Weltgesundheitsbehörde (WHO) vom 22. Juli 1946

Als einzige westliche Gesundheitsdefinition wird sie annähernd weltweit akzeptiert. Diese Definition besagt, daß Gesundheit körperliches und geistiges und soziales Wohlergehen beinhaltet. Nicht oder sondern und, Gesundheit ist das Ergebnis der Wechselwirkungen dieser drei Lebensbereiche.
Dieser Definition fehlt aber auffallenderweise ein Ort – wo ist man gesund?
Die Sichtweise von systains ist: Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens auf einem Planeten mit intaktem Ökosystem.

DEFINITION MENSCHENWÜRDE
“Menschenwürde ist der innere und zugleich soziale Werteanspruch, der den Menschen um seinetwillen zukommt. Die Menschenwürde besteht darin, daß der Mensch als geistig-sittliches Wesen von Natur darauf angelegt ist, in Freiheit und Selbstbewußtsein sich selbst zu bestimmen und in der Umwelt auszuwirken. Die Menschenwürde ist unantastbar.
Daraus folgt, daß einerseits die Würde des Menschen nach der Verfassung der höchste Wert und damit der Mittelpunkt des Wertesystems ist und andererseits der Staat ausschließlich um des Menschen willen da ist und Verletzungen der Menschenwürde verhindern muß.”
Köbler, Juristisches Wörterbuch für Studium und Ausbildung 15. Auflage

Es gibt viel zu tun!

Eine Antwort auf „systains“

  1. Sehr geehrte Damen und Herren.

    Gesundheit ist nicht alles, 
    aber alles ist nichts ohne Gesundheit!

    Ihr redaktioneller Artikel bzw. Ihre Ausführungen im Internet haben mich sehr 
    beeindruckt und begeistert. Ich selbst bin von Hautkrebs betroffen und möchte 
    gerne Ihren Bericht mit den Bildern – natürlich mit Ihrem Einverständnis – an 
    Bekannte und ebenfalls Betroffene weitergeben. Es war die Absicht den Bericht so kurz wie möglich zuhalten. Natürlich führe ich Sie als 
    Urheber mit Ihren Kontaktdaten in meinem Informationsblatt an. 
    Wenn ich innert 1 Woche nichts von Ihnen lese, nehme ich an, dass Sie mit der 
    kostenlosen Veröffentlichung in meinem Informationsblatt einverstanden sind. 
    Vielen Dank für Ihre Hilfe und weiterhin viel Gesundheit – Ihr

    Peter Sigl aus Vorarlberg/Österreich

Kommentare sind geschlossen.